Arbeitskämpfe in Europa

Hessen: Warnstreik im öffentlichen Dienst

Von unseren Korrespondenten, 21. März 2014

In einem 24-stündigen Warnstreik legten am Mittwoch Beschäftigte des öffentlichen Dienstes in ganz Süd- und Mittelhessen die Arbeit nieder.

Wütende Proteste von Arbeitern und Jugendlichen gegen die Sparpolitik in Bosnien

Von Ognjen Markovic, 15. Februar 2014

In den letzten Tagen hat sich in Bosnien und Herzegowina (BiH) die Wut von Arbeitern und Jugendlichen über die miserablen wirtschaftlichen Bedingungen und die ethnischen Spaltungen in wütenden Protesten entladen.

Electrolux-Norditalien: Massiver Angriff auf Löhne und Arbeitsplätze

Von unseren Korrespondenten, 1. Februar 2014

Electrolux droht damit, seine Werke in Norditalien zu schließen und nach Polen zu verlagern, falls die Arbeitskosten nicht massiv gesenkt würden.

Arbeitskampf der europäischen Fluglotsen

Nach juristischen Drohungen sagt Gewerkschaft Streik ab

Von Dietmar Henning, 25. Januar 2014

Nächste Woche wollten die Fluglotsen in mehreren europäischen Ländern streiken. Doch nachdem die Lufthansa und die Flugsicherung die Gerichte angerufen haben, um den Streik verbieten zu lassen, zog die Gewerkschaft den Streikaufruf zurück.

Italien: Matteo Renzi übernimmt Führung der Demokraten

Von Marianne Arens, 11. Dezember 2013

Während Italien von einer Protestwelle überflutet wird, hat der 38-jährige Bürgermeister von Florenz die Urwahl der Führung der Demokratischen Partei gewonnen. Viele vergleichen ihn mit Tony Blair.

Neue soziale Angriffe und Streiks in Griechenland

Von Christoph Dreier, 10. Dezember 2013

Am späten Samstagabend verabschiedete das griechische Parlament den Haushalt 2014, der weitere soziale Kürzungen und Massenentlassungen vorsieht. Streiks und Proteste gegen diese Pläne nehmen zu.

Spanische Regierung geht rigoros gegen öffentliche Proteste vor

Von Alejandro López, 7. Dezember 2013

Das Anti-Protest Gesetz ist ein Versuch, den politischen Dissens zu kriminalisieren.

Erneut Streiks bei Amazon

Von Dietmar Henning, 5. Dezember 2013

Verdi haben die miserablen Arbeitsbedingungen und Niedriglöhne bei Amazon jahrelang nicht gestört. Der Grund für die aktuelle Auseinandersetzung mit Amazon ist vorgeschoben.

Pseudolinke vertuschen Niederlage der britischen Gewerkschaften

Von Paul Mitchell, 13. November 2013

Am 24. Oktober ereignete sich die groteskeste der jüngsten Kapitulationen der Gewerkschaften: der Abbruch des Arbeitskampfes bei Grangemouth durch die Gewerkschaft Unite.

Misstrauensvotum gegen die griechische Regierung scheitert

Von Christoph Dreier, 12. November 2013

SYRIZA hatte das Misstrauensvotum nicht eingebracht, um die Regierung zu stürzen, sondern um einer unabhängigen Mobilisierung der Arbeiterklasse entgegenzuwirken.

Griechische Polizei stürmt besetztes Rundfunk-Gebäude

Von Christoph Dreier, 9. November 2013

Am frühen Donnerstagmorgen haben über 100 Polizisten das Gebäude des ehemaligen griechischen Rundfunks ERT gestürmt. Die Arbeiter setzen sich zur Wehr.

Daimler weitet Werkverträge aus

Von Philipp Frisch, 8. November 2013

Die IG Metall und die Betriebsräte der großen Autohersteller regeln die Werkvertragsarbeit im Interesse „ihrer Konzerne“ – gegen die Belegschaften.

Gewerkschaften sorgen für Lohnsenkungen und Arbeitsplatzabbau bei der größten Bäckerei Spaniens

Von Alejandro López und Paul Mitchell, 31. Oktober 2013

Panrico, Spaniens größte Bäckereikette ist dabei, in Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften fast die Hälfte ihrer 4000 Beschäftigten zu entlassen und Lohnsenkungen in Höhe von 30 Prozent durchzusetzen.

Outokumpu schließt Edelstahlwerk in Bochum und baut weltweit 3.500 Stellen ab

Von Sybille Fuchs, 10. Oktober 2013

Der finnische Konzern hatte das Bochumer Werk erst zum Jahreswechsel 2012/13 von ThyssenKrupp übernommen und will es nun stilllegen.

Orchestermusiker demonstrieren gegen Stellenabbau und Lohnkürzungen

Von Sofia Staubach, 5. Oktober 2013

Ein Aktionstag von Musikern hat auf den schleichenden Niedergang der Kulturlandschaft durch Einsparungen aufmerksam gemacht.

Griechische Arbeiter demonstrieren gegen Entlassungen und faschistischen Terror

Von Katerina Selin und Christoph Dreier, 19. September 2013

Gestern traten griechische Arbeiter des öffentlichen Dienstes zu Tausenden in einen landesweiten Generalstreik.

Schleusenwärter im Streik

Von Dietmar Henning, 24. August 2013

Der Kampfbereitschaft von über tausend Streikenden steht die defensive Haltung der Gewerkschaft Verdi gegenüber.

Streiks und Proteste gegen Massenentlassungen in Griechenland

Von Christoph Dreier, 11. Juli 2013

Seit Montag streiken in Griechenland die Beschäftigten der Kommunen gegen Pläne der Regierung, auf Geheiß der EU weitere Entlassungen im öffentlichen Dienst vorzunehmen.

Der Verrat am Streik der griechischen Lehrer

Von Chris Marsden, 21. Mai 2013

Die Entscheidung der Lehrergewerkschaft OLME, den beschlossenen Streik angesichts der zivilen Mobilisierung abzubrechen, hat der ganzen griechischen Arbeiterklasse einen schweren Schlag versetzt.

Griechische Lehrer trotzen Kriegsrecht

Von Christoph Dreier, 16. Mai 2013

Die griechischen Lehrer haben dafür gestimmt, sich dem Mobilisierungsbefehl der Regierung zu widersetzen und ab dem kommenden Freitag in den Streik zu treten.

Angriffe auf griechische Lehrer spitzen sich zu

Von Christoph Dreier, 15. Mai 2013

Nachdem am Montag tausende Menschen gegen die Zwangsverpflichtung der griechischen Lehrer demonstrierten, wollen diese am heutigen Mittwoch über einen Streik entscheiden.

Griechenland: Lehrer protestieren gegen Streikverbot

Von Christoph Dreier, 15. Mai 2013

Am Montag hat die griechische Polizei 88.000 Gymnasiallehrern zivile Mobilisierungsbefehle zugestellt, die sie zur Zwangsarbeit verpflichtet.

Dänemark: Regierung zwingt Lehrer zu Mehrarbeit ohne Lohnausgleich

Von Christoph Dreier, 27. April 2013

Am Freitag hat das dänische Parlament im Eilverfahren ein Sondergesetz verabschiedet, das den rund 70.000 Gesamtschullehrer des Landes schlechtere Arbeitsbedingungen aufzwingt.

Lehren aus der Aussperrung in Dänemark

Von Christoph Dreier, 25. April 2013

Für die Aussperrung zehntausender dänischer Lehrer ist nicht nur die sozialdemokratische Regierung, sondern auch die pseudolinke Einheitsliste verantwortlich.

70.000 dänische Lehrer ausgesperrt

Von Helmut Arens und Christoph Dreier, 23. April 2013

Mit einer Angriffsaussperrung will die dänische Regierung die Lehrer des Landes zwingen, längere und flexiblere Arbeitszeiten zu akzeptieren.

IG Metall attackiert Opel-Arbeiter in Bochum

Von Dietmar Henning, 29. März 2013

Der Vorsitzende des Gesamtbetriebsrats Dr. Wolfgang Schäfer-Klug griff die Bochumer Opel-Beschäftigten frontal an. Er warf ihnen vor, sie hätten jeden Bezug zur Realität verloren.

Autoindustrie: Gewerkschaften setzen Werksschließungen durch

Von Ulrich Rippert, 20. März 2013

In Europa und weltweit spielen die Gewerkschaften eine Schlüsselrolle dabei, Massenentlassungen, Lohnsenkungen und die Stilllegung ganzer Werke durchzusetzen.