Gewerkschaften

UAW-Präsident fällt deutschen Opel-Arbeitern in den Rücken

Von Jerry White, 3. Mai 2013

Der Präsident der Gewerkschaft United Auto Workers Bob King hat die Arbeiter von GMs Opel-Werk in Bochum aufgerufen, nochmals über einen Tarifvertrag mit zahlreichen Zugeständnissen abzustimmen.

Opel Bochum: Wie die MLPD die IG Metall und den Betriebsrat stützt

Von Ulrich Rippert, 25. April 2013

Weil IG Metall und Betriebsrat das Aus des Bochumer Werks besiegeln, stoßen sie unter den Arbeitern auf Ablehnung. Die Opel-Betriebsgruppe der MLPD ist dadurch alarmiert und eilt der Gewerkschaft zu Hilfe.

Warnstreik angestellter Lehrer in Berlin

Von Ute Reissner, 23. April 2013

Der Warnstreik der GEW ist die Begleitmusik zur bundesweiten Spaltung der Lehrkräfte durch die Gewerkschaften.

Warnstreik bei der Lufthansa

Von Ernst Wolff, 23. April 2013

Um eine Verschärfung der Konfrontation und die Gründung weiterer Spartengewerkschaften zu verhindern, versucht Verdi der zunehmenden Empörung der Beschäftigten die Spitze zu nehmen, während sie gleichzeitig ihre Zusammenarbeit mit der Geschäftsleitung intensiviert.

Opel-Aufsichtsrat beschließt Werkschließung in Bochum

Von Ulrich Rippert, 18. April 2013

Ende 2014 wird die Produktion in dem 50 Jahre alten Bochumer Opel-Werk, das in seinen besten Zeiten bis zu 20.000 Arbeiter beschäftigte, endgültig eingestellt.

Opel: Wie General Motors und IG Metall gegen die Belegschaft arbeiten

Von Dietmar Henning, 17. April 2013

Die medienwirksame Ankündigung von GM-Chef Dan Akerson, in den nächsten Jahren vier Milliarden Euro an den europäischen Standorten zu investieren, ist Teil einer globalen Strategie, die sich direkt gegen die Beschäftigten richtet.

Siemens streicht im Industriesektor 4.000 Arbeitsplätze

Von Elisabeth Zimmermann, 16. April 2013

Siemens will im Industriesektor weltweit 4.000 Arbeitsplätze streichen, um bis 2014 1,1 Milliarden Euro einzusparen und die Rendite auf 14 Prozent zu steigern.

Tarifauseinandersetzung der GEW:

Lehrer stehen vor politischen Fragen

Von Ute Reissner, 25. März 2013

Für Dienstag, den 26. März hat die GEW Sachsen zu einer Konferenz nach Dresden eingeladen.

Opel-Bochum: Das abgekartete Spiel der IG Metall

Von Dietmar Henning, 23. März 2013

Die Arbeiter des Opelwerks in Bochum haben am Donnerstag auf zwei Betriebsversammlungen mit großer Mehrheit (76,1 Prozent) gegen den sogenannten „Mastervertrag“ gestimmt.

GEW-Führung setzt Mitglieder unter Druck

Von Ute Reissner, 21. März 2013

In einem in drohendem Ton gehaltenen Brief an die Mitglieder versucht GEW-Verhandlungsführerin Ilse Schaad die Lehrer zur Zustimmung zu einem Tarifvertrag zu bewegen, der ihre Interessen ausverkauft.

Lehrer machen ihrer Wut über GEW Luft

Von Ute Reissner, 21. März 2013

Auf der Website der GEW finden sich mittlerweile insgesamt rund 60 Seiten Kommentare zur Tarifeinigung. Die überwiegende Mehrheit äußert sich wütend und enttäuscht.

Gewerkschaftskonferenz „Erneuerung durch Streik”

Von Markus Salzmann und K. Nesan, 15. März 2013

Die Konferenz hatte vor allem ein Ziel: Die Stärkung der gewerkschaftlichen Apparate, um den wachsenden Widerstand der Arbeiter unter Kontrolle zu halten.

Lehrer empört über Tarifabschluss im öffentlichen Dienst

Von Ernst Wolff, 12. März 2013

Die 800.000 Beschäftigten der Bundesländer erhalten in diesem Jahr nur 2,65 Prozent und im kommenden Jahr 2,95 Prozent mehr Lohn, statt der geforderten 6,5 Prozent in diesem Jahr.

UAW stimmt Abschaffung des Achtstundentags bei Chrysler zu

Von Jerry White, 9. März 2013

Indem die UAW heute die so genannten Alternativen Schichtpläne (Alternative Work Schedule, AWS) akzeptiert, plant sie die Zerstörung von Errungenschaften, welche die Autoarbeiter vor 75 Jahren erkämpft hatten.

Französische Regierung unterstützt pseudolinke Parteien in Tunesien

Von Kumaran Ira, 8. März 2013

Seit der Ermordung von Chokri Belaïd geht die Regierung in Paris auf die kleinbürgerliche Volksfront in Tunesien zu, um ihre imperialistischen Interessen zu sichern.

Massenentlassungen bei Vattenfall

Von Ernst Wolff und Johannes Stern, 8. März 2013

Bei der Durchsetzung der geplanten Entlassungen von 2.500 Mitarbeitern kooperiert die Konzernleitung eng mit den Gewerkschaften Verdi, IG Metall und IG Bergbau, Chemie, Energie.

Scheinheilige Debatte um Banker-Boni in Europa

Von Stefan Steinberg, 7. März 2013

Die zahlreichen neuen Fürsprecher des „kleinen Mannes“ sind selbst für die Umverteilung des gesellschaftlichen Reichtums zu Gunsten der Banken verantwortlich.

DGB im Schulterschluss mit der Bundeswehr

Von Sven Heymanns und Johannes Stern, 6. März 2013

Das Treffen zwischen DGB-Chef Michael Sommer und Verteidigungsminister Thomas De Maizière macht deutlich, dass der DGB als verlängerter Arm der deutschen Außen- und Kriegspolitik fungiert.

Opel-Bochum: Missbrauchte Solidarität

Von unseren Korrespondenten, 5. März 2013

Ein Solidaritätsfest zur Unterstützung der Opel-Beschäftigten diente dazu, die bereits beschlossene Stilllegung des traditionsreichen Autowerks vorzubereiten und durchzusetzen.