Insolvenz bei Schlecker

Mildes Urteil im Fall Schlecker

Von Marianne Arens, 29. November 2017

Die Schlecker-Frauen waren 2012 nicht nur mit dem Unternehmer Schlecker und dem Insolvenzverwalter, sondern auch mit der Verdi Gewerkschaft konfrontiert, die sie unter Druck setzte, nicht gegen die Kündigungen zu klagen.

Schlecker-Arbeiterin gewinnt Gerichtsverfahren gegen ihre Kündigung

Von Philipp Frisch und Christoph Dreier, 6. Juli 2012

Das Urteil des Arbeitsgerichts Heilbronn wirft ein Schlaglicht auf die Rolle, die Verdi und der Betriebsrat bei der Zerschlagung des Schlecker-Konzerns gespielt haben.

IhrPlatz und SchleckerXL ebenfalls vor dem Aus

Von Ernst Wolff, 21. Juni 2012

Nachdem schon fast 27.000 Mitarbeiterinnen der Drogeriekette Schlecker entlassen worden sind, ist jetzt auch der potentielle Investor für die Ketten IhrPlatz und Schlecker XL abgesprungen, wodurch weitere 6.100 Mitarbeiterinnen ihre Arbeit verlieren.

Schlecker: „Es ist, als ob man seine eigene Beerdigung organisiert“

Von Ernst Wolff, 12. Juni 2012

Nach dem Beschluss der Gläubiger, die Drogeriekette Schlecker zu zerschlagen, hat in der vergangenen Woche die Abwicklung des Unternehmens begonnen.

Gläubiger beschließen Zerschlagung von Schlecker

Von Michael Regens, 7. Juni 2012

Am Dienstag beschlossen die Gläubiger der Drogeriekette Schlecker die Zerschlagung des Unternehmens. Knapp hundert Beschäftigte demonstrierten vor dem Verhandlungsgebäude in Ulm.

Politische Lehren aus der Zerschlagung von Schlecker

Von Christoph Dreier, 5. Juni 2012

Die drohende Zerschlagung der Drogeriekette Schlecker und die damit verbundene Entlassung von insgesamt 25.000 Mitarbeitern verdeutlicht die üble Rolle, die Verdi bei der Abwicklung des Konzerns gespielt hat.

Schlecker wird zerschlagen

Von Ernst Wolff, 2. Juni 2012

Nachdem bereits Ende März 11.200 Schlecker-Mitarbeiterinnen ihren Arbeitsplatz verloren, erhalten noch in diesem Monat oder Anfang Juli rund 14.000 weitere die Kündigung.

Schlecker droht Zerschlagung

Von Ernst Wolff, 30. Mai 2012

Vergangene Woche kamen im Zusammenhang mit der Schlecker-Insolvenz die Namen zweier neuer potentieller Investoren ins Spiel – des Hedgefonds Cerberus und des US-Milliardärs Nicolas Berggruen.

Diskussions-Portal für Schlecker-Mitarbeiter

Von Christoph Dreier, 18. Mai 2012

Die WSWS und die Partei für Soziale Gleichheit haben ein Internet-Portal geschaltet, in dem sich Schlecker-Mitarbeiter unabhängig von Gewerkschaft und Betriebsrat über Erfahrungen im Betrieb, mit Verdi, dem Arbeitsamt oder der Insolvenzverwaltung austauschen und vernetzen können.

Schlecker: „Ich komme mir vor wie ein Sklave der Politik“

Von einer Schlecker-Mitarbeiterin, 27. April 2012

Eine entlassene Schlecker-Mitarbeiterin berichtet über ihre Erfahrungen auf dem Arbeitsamt und die unwürdige Behandlung durch die Sachbearbeiter.

Bis zu 2.000 Klagen gegen Entlassungen bei Schlecker

Von Christoph Dreier, 21. April 2012

Gegen die Weisung Verdis haben bis zu 2.000 entlassene Schlecker-Mitarbeiterinnen auf Wiedereinstellung geklagt.

Schlecker: „So unsozial wurde ich noch nie behandelt“

Von einer Schlecker-Mitarbeiterin, 21. April 2012

Eine ehemalige Betriebsrätin schildert ihre Erfahrungen mit Verdi und dem Gesamtbetriebsrat.

Schlecker: „Wir dürfen die Lohnkürzung nicht akzeptieren“

Von einer Schlecker-Mitarbeiterin, 19. April 2012

Eine Schlecker-Mitarbeiterin berichtet über ihre Erfahrungen mit der Insolvenz und spricht sich gegen Lohnkürzungen aus.

Wie weiter bei Schlecker?

Von Christoph Dreier, 13. April 2012

Im bisherigen Insolvenzverfahren wurde deutlich, dass Verdi als Unternehmensberater des Schleckerkonzerns fungiert und jeden ernsthaften Kampf der Beschäftigten verhindert.

Verdi bereitet weitere Angriffe auf die Schlecker-Mitarbeiter vor

Von Sven Heymanns, 6. April 2012

Nachdem Verdi die Massenentlassungen bei Schlecker organisiert hat, bereitet die Gewerkschaft jetzt Kürzungen bei den verbliebenen Mitarbeitern vor.

Schlecker: Verdi setzt entlassene Mitarbeiter unter Druck

Von Sven Heymanns, 3. April 2012

Verdi spielt bei der Schlecker-Insolvenz die Hauptrolle, die Massenentlassungen durchzusetzen und Klagen gegen das Unternehmen abzuwenden.

Die Massenentlassung bei Schlecker und die Rolle von Verdi

Von Michael Regens, 28. März 2012

Verdi und die Schlecker-Familie haben bei der Umstrukturierung des Konzerns und den Massenentlassungen eng zusammengearbeitet.