Syrien

Obama und die „Freunde Syriens“ drängen auf Militärintervention gegen Damaskus

Von Alex Lantier, 28. Februar 2012

US-Präsident Barack Obama und internationale Diplomaten gaben während eines Treffens der „Freunde Syriens“ am Freitag in Tunis Statements ab, in denen sie auf eine Militärintervention drängten.

Die „Freunde Syriens“:

Kriegspläne im Auftrag der USA

Von Chris Marsden, 25. Februar 2012

Das inszenierte Theater in Tunis könnte zu einem weitaus blutigeren Konflikt als in Libyen führen und einen Krieg im gesamten Nahen Osten oder gar einen Weltkrieg auslösen.

UN-Abstimmung als Schritt zur Militärintervention in Syrien

Von Chris Marsden, 21. Februar 2012

Die Unterstützung der Vereinten Nationen für die Rücktrittsforderung der Arabischen Liga an den syrischen Präsidenten Bashar al-Assad ist ein weiterer Schritt zur Militärintervention

Die internationalen, kleinbürgerlichen "Linken" stellen sich hinter einen imperialistischen Krieg in Syrien

Von Alejandro López, 16. Februar 2012

Kleinbürgerliche "linke" Parteien und Persönlichkeiten aus Spanien, Tunesien, Lateinamerika veröffentlichten vor Kurzem auf der Website Rebelion ein Manifest zu Syrien mit dem Titel “An das Volk von Syrien, das gegen die Tyrannei kämpft”.

28 Tote durch Bombenanschläge in Aleppo

Von David Walsh, 14. Februar 2012

Am Freitag starben bei zwei Bombenanschlägen in der zweitgrößten Stadt Syriens, Aleppo, 28 Menschen, weitere 235 wurden verletzt.

Syrien und die Gefahr eines Weltkriegs

Von Bill Van Auken, 9. Februar 2012

Die USA und ihre imperialistischen Verbündeten reagieren erbost auf das Veto von Russland und China gegen eine UN-Resolution, die den Weg für eine Militärintervention in Syrien hätte freimachen sollen.

Syrien

USA schließen Botschaft und drohen mit Krieg

Von Alex Lantier, 8. Februar 2012

Von humanitärem Gerede begleitet, bereiten Europa und die USA einen Krieg gegen Syrien vor. Er wird ähnliche Züge tragen wie der Libyenkrieg, der 80.000 Menschen das Leben kostete.

USA wollen Syrien zum Krieg provozieren

Von Alex Lantier, 7. Februar 2012

Washington und seine imperialistischen Verbündeten in Europa beschleunigen ihre Vorbereitungen für eine offene Militärintervention in Syrien.

USA und Arabische Liga drängen UN zu Sanktionen gegen Syrien

Von Jean Shaoul, 1. Februar 2012

Die USA, Katar und Saudi-Arabien arbeiten daran, eine UN-Resolution durchzusetzen, die als Grundlage für eine Militärintervention in Syrien dienen soll.

Die USA und ihre Marionetten im Nahen Osten

Von Chris Marsden, 17. Januar 2012

Die Vereinigten Staaten, die Türkei und die Golfstaaten bereiten aktiv eine Militärintervention in Syrien vor

Syrienkonflikt:

Washington drängt Arabische Liga zum Handeln

Von Chris Marsden, 10. Januar 2012

Die US-Regierung drängt die in Syrien eingesetzten Beobachter der Arabischen Liga zu einem negativen Urteil, das weitere Sanktionen gegen das Land ermöglichen würde.

Frankreichs Neue Antikapitalistische Partei begrüßt imperialistisches Eingreifen in Syrien

Von Kumaran Ira, 7. Januar 2012

Wie im Libyenkrieg zeigt die NPA auch im Syrienkonflikt ihr wahres Gesicht - als treuer und zuverlässiger Bündnispartner des Weltimperialismus.

Mission der Arabischen Liga in Syrien:

Westmächte fordern Militäreinsatz

Von Chris Marsden, 3. Januar 2012

Die Anwesenheit von Beobachtern der Arabischen Liga in Syrien ist ein abgekartetes Spiel. Ihr Ziel: Die Vorbereitung einer Militärinter-vention im syrischen Bürgerkrieg.

Washington setzt Kampagne für Regime-Wechsel in Syrien fort

Von Niall Green, 16. Dezember 2011

Washington und die europäischen Länder haben ihre Kampagne zum Sturz der Baath-Regierung sowohl durch Initiativen bei den Vereinten Nationen und als auch durch Gespräche mit der syrischen Opposition verstärkt.

Der Bürgerkrieg in Syrien und das Schicksal der Revolution im Nahen Osten

Von Chris Marsden, 29. November 2011

Vergangenen Freitag ist die Frist abgelaufen, welche die Arabische Liga dem syrischen Assad-Regime gesetzt hatte. Dadurch rückt die Möglichkeit einer westlichen Militärintervention in Syrien näher.

Syrien wird nach Ausschluss aus der Arabischen Liga zum Ziel imperialistischer Intrigen

Von Chris Marsden, 19. November 2011

Das Ultimatum, das Syrien von der Arabischen Liga gestellt wurde, um ihre Bedingungen zu erfüllen oder ausgeschlossen zu werden, kann Assad unmöglich akzeptieren.

Syriens Ausschluss aus der Arabischen Liga erhöht die Wahrscheinlichkeit einer Militärintervention

Von Chris Marsden, 15. November 2011

Die Entscheidung der Arabischen Liga, Syrien zu suspendieren, vergrößert die Wahrscheinlichkeit einer Militärintervention ausländischer Mächte in einen Konflikt, der praktisch bereits ein Bürgerkrieg ist.

USA nähern sich der Forderung nach einem Sturz Assads in Syrien

Von Bill Van Auken, 16. August 2011

Die Obama Regierung nähert sich der Forderung nach dem Sturz des syrischen Präsidenten Bashar al-Assad. Unterdessen kämpfen rivalisierende regionale Mächte um Einfluss in dem krisengeplagten Land.

Proteste gegen Assad-Regime in Syrien weiten sich aus

Von Jean Shaoul, 9. Juli 2011

Die Protestbewegung ín Syrien weitet sich trotz des brutalen Vorgehens des Militärs sprunghaft aus.

Syrien wird zum Zentrum des Kampfes um regionalen Einfluss

Von Jean Shaoul, 3. Juni 2011

Nachdem die Bewegung gegen das Baath-Regime von Präsident Bashir al-Assad keine klaren Fortschritte erzielen konnte, gibt es nun regionale Bemühungen, um die zersplitterten oppositionellen Kräfte zu unterstützen.

Syrisches Regime mobilisiert Armee gegen Protestierende

Von Patrick Martin, 29. März 2011

Mindestens zwanzig Demonstranten wurden in der Hafenstadt Latakia getötet und zweihundert verletzt.

Syrien unterdrückt wachsende Proteste

Von Jean Shaoul, 25. März 2011

Immer brutaler gehen syrische Sicherheitskräfte gegen regierungsfeindliche Proteste vor. In der Stadt Daraa im Süden des Landes feuerten Polizisten mit Tränengas und scharfer Munition auf unbewaffnete Demonstranten.