Frankreich im Aufstand

Streikende in Frankreich protestieren gegen Premierminister Philippes Festhalten an den Rentenkürzungen

Von Anthony Torres, 16. Dezember 2019

Die Ankündigung von Premierminister Edouard Philippe, er werde sein reaktionäres Programm trotz der Streiks und des breiten Widerstands der Bevölkerung durchsetzen, sorgt für zunehmende Wut unter den französischen Arbeitern.

Frankreich: Trotz wachsender Streiks will Premier Philippe die Renten kürzen

Von Anthony Torres und Alex Lantier, 13. Dezember 2019

Edouard Philippe kündigte in einer Rede an, die geplanten Rentenkürzungen, die zwei Drittel der Bevölkerung ablehnen, dennoch durchzusetzen.

Frankreich: Massenproteste und Streiks gegen Macrons Rentenkürzungen gehen weiter

Von Alex Lantier, 12. Dezember 2019

Beschäftigte der Bahn, der Verkehrsbetriebe und großer Teile des französischen öffentlichen Dienstes setzen die am 5. Dezember begonnenen Streiks fort und steuern damit auf eine Machtprobe mit Macron zu.

Diese Woche in Frankreich: Weitere Massenproteste und Streiks im öffentlichen Dienst

Von Alex Lantier, 10. Dezember 2019

In Frankreich wurde der öffentliche Dienst auch am gestrigen Montag weiter bestreikt. Hunderttausende demonstrierten gegen die Rentenkürzungen der Macron-Regierung.

Der Weg vorwärts nach dem Generalstreik in Frankreich

Von Alex Lantier, 9. Dezember 2019

Der Sturz der Macron-Regierung setzt ein Programm voraus, mit dem immer breitere Schichten in Frankreich und international in den Kampf einbezogen werden.

Frankreich: 1,5 Millionen Demonstranten und Zehntausende von Streikenden protestieren gegen Austerität und Ungleichheit

Von Alex Lantier, 7. Dezember 2019

Zehntausende Bahnarbeiter, Beschäftigte des öffentlichen Diensts und des Bildungswesens streikten in Frankreich gegen die Rentenkürzungspläne von Präsident Macron.

Unabhängiger Streik legt das französische Schienennetz lahm

Von Alex Lantier, 1. November 2019

Es wird immer offensichtlicher, dass in Frankreich und weltweit ein massiver Ausbruch von Streikaktivitäten von historischem Ausmaß in Vorbereitung ist.

Frankreich: Arbeiter der Verkehrsbetriebe streiken gegen Angriff auf Renten

Von Will Morrow, 16. September 2019

Die Gewerkschaften versuchen, einen Kampf gegen Macrons Angriff durch eine Serie von isolierten eintägigen Aktionen abzuwürgen.

Die Verteidigung der Renten gegen Macron erfordert eine internationale politische Strategie

Von Alex Lantier, 16. September 2019

Die Verteidigung der Renten und der Kampf gegen den weit fortgeschrittenen Aufbau eines faschistischen Polizeiregimes erfordert eine Hinwendung zur internationalen Arbeiterklasse.

Die „Gelbwesten“ in Frankreich und das Wiederaufleben des internationalen Klassenkampfs

Von Erklärung der Parti de l’égalité socialiste, 3. August 2019

Die Proteste der „Gelbwesten“ markieren einen Wendepunkt in Frankreich und auf der ganzen Welt. Sie sind ein Anzeichen dafür, dass die Arbeiterklasse wieder die politische Bühne betritt.

Dokument des französischen Geheimdienstes warnt vor „aufrührerischer Gewalt“

Von Will Morrow, 20. Juli 2019

Der „Strategieplan“ nennt „subversive Bewegungen“ und potenzielle „aufrührerische Gewalt“ in der Bevölkerung als Ziele der französischen Antiterror-Behörden.

Gelbwesten-Proteste: Polizeiangriff auf 73-jährige Aktivistin vertuscht und verschleppt

Von Francis Dubois, 20. Juli 2019

Der Polizeiangriff auf die 73-jährige Geneviève Legay bei einem Gelbwesten-Protest in Nizza wurde drei Monate lang verschleppt. Jetzt hat man die Untersuchung nach Lyon verlegt.

Gelbwesten zur Europawahl

Von unseren Reportern, 4. Juni 2019

Jennifer (31) erklärte gegenüber Aktivisten der Parti de l’égalité socialiste (PES): „Ich bin heute gekommen, um die Leute zu unterstützen, die wie ich gegen diese Regierung sind, und weil ich eine echte Demokratie will.“

„Gelbwesten“ würdigen die Pariser Kommunarden

Von Will Morrow, 28. Mai 2019

Am Samstag zogen Hunderte „Gelbwesten“ über den Friedhof Père Lachaise zum Denkmal für Tausende von Arbeitern und ihre Familien, die vor 148 Jahren massakriert wurden.

Die französischen „Gelbwesten“ und das weltweite Wiederaufleben des Klassenkampfs

Von Alex Lantier, 13. Mai 2019

Wir veröffentlichen hier den Text von Alex Lantiers Rede bei der Internationalen Online-Maikundgebung 2019.

Französische Soldaten ermächtigt, auf „Gelbwesten“ zu schießen

Von Alex Lantier, 25. März 2019

Trotz der Drohung eines Generals, die Soldaten würden notfalls „das Feuer eröffnen“, setzten die französischen „Gelbwesten“ ihre Proteste am Samstag fort.

Macron setzt Armee gegen soziale Proteste ein

Von Alex Lantier, 23. März 2019

Der Einsatz der Armee ist ein bedeutender Schritt auf dem Weg zu polizeistaatlichen Herrschaftsformen in Frankreich und Bestandteil des globalen Angriffs auf demokratische Rechte.

Macron plant Militäreinsatz gegen Gelbwesten-Proteste

Von Anthony Torres, 22. März 2019

Erstmals seit dem Algerienkrieg von 1954-1962 soll das französische Militär für Polizeieinsätze auf dem eigenen Staatsgebiet gegen die Bevölkerung mobilisiert werden.

Macron verurteilt wachsende Protestwelle in Frankreich

Von Alex Lantier, 19. März 2019

Am Wochenende nahmen in Frankreich Hunderttausende an Demonstrationen gegen Macron, die Diktatur in Algerien und den Klimawandel teil.

Frankreich: Macron droht, Kritik am Zionismus zu kriminalisieren

Von Will Morrow, 23. Februar 2019

Der französische Präsident verschärft die Polizeistaatsmaßnahmen, was im brutalen Vorgehen gegen die „Gelbwesten“ deutlich sichtbar wird.

Frankreich: Nationalversammlung beschließt „Anti-Randale-Gesetz“

Von Will Morrow, 8. Februar 2019

Das neue Gesetz richtet sich gegen die sozialen Proteste der „Gelbwesten“. Frankreich geht damit einen großen Schritt in Richtung Polizeistaat.

Frankreich:

Gelbwesten protestieren gegen Polizeigewalt

Von Anthony Torres, 5. Februar 2019

Die „Gelbwesten“ wehren sich gegen den Versuch der Gewerkschaften, ihre Bewegung zu vereinnahmen und abzuwürgen.

Macron besucht den Henker von Kairo

Von Will Morrow und Alex Lantier, 31. Januar 2019

Macrons Besuch beim ägyptischen Diktator Abdel Fattah el-Sisi ist eine Warnung an die „Gelbwesten“ und die breite Opposition im eigenen Land, dass die Regierung ihre Unterdrückung massiv verschärfen will.

Macrons „große nationale Debatte“: Eine Falle für die Gelbwesten in Frankreich

Von Anthony Torres, 22. Januar 2019

Macron lässt in seinem Brief der französischen Bevölkerung nur die Wahl, welche Sozialprogramme gekürzt werden sollen.

Frankreich: Arbeiter wegen Demonstrationsaufruf auf Facebook zu sechs Monaten Haft verurteilt

Von Will Morrow, 17. Januar 2019

Die französische Regierung hat die Polizeistaatsmaßnahmen zur Unterdrückung der „Gelbwesten“-Proteste gegen soziale Ungleichheit verschärft.

Frankreich: „Gelbwesten“-Protestbewegung wächst auch 2019 weiter an

Von Alex Lantier, 15. Januar 2019

Die Zahl der Teilnehmer an den Demonstrationen von letztem Samstag ist im Vergleich zur Vorwoche deutlich gestiegen. Gleichzeitig wächst die Wut auf den französischen Präsidenten Emmanuel Macron weiter.

Frankreich: „Gelbwesten“-Bewegung wächst trotz Unterdrückung durch die Polizei

Von Anthony Torres, 8. Januar 2019

Bei den Protesten der „Gelbwesten“ am Samstag, dem ersten Aktionstag des Jahres 2019, wurden deutlich mehr Menschen mobilisiert als bei den letzten Protesten 2018.

Frankreich

Polizei verhaftet Sprecher der „Gelbwesten“ Eric Drouet

Von Anthony Torres, 5. Januar 2019

Mit Drouets Verhaftung signalisiert die herrschende Elite, dass sie jede Äußerung von echtem politischem Widerstand kriminialisieren und verfolgen wird.

Frankreich: Zweite „Gelbwesten“-Versammlung in Commercy

Von unserem Reporter, 31. Dezember 2018

Mehr als 100 Arbeiter, Freiberufler, Kleinunternehmer und Arbeitslose versammelten sich in Commercy, um über die weiteren Perspektiven des Kampfs gegen Präsident Emmanuel Macron zu diskutieren.

Frankreich: Gelbwesten protestieren vor Weihnachten gegen Macron

Von Alex Lantier, 27. Dezember 2018

Am Samstag demonstrierten Zehntausende „Gelbwesten“ in Städten und auf Autobahnen in ganz Frankreich. Gleichzeitig wächst die Streikwelle in Spanien und Portugal weiter an.

Parti de l’égalité socialiste organisiert in Paris Veranstaltung zu den „Gelbwesten“-Protesten

Von unserem Reporter, 19. Dezember 2018

Zu der Veranstaltung kamen mehrere Dutzend Teilnehmer, darunter mehrere „Gelbwesten“ und Mitglieder der tamilischen Gemeinde von Paris.

Ex-Studentenführer Cohn-Bendit verurteilt französische „Gelbwesten“

Von Alex Lantier, 15. Dezember 2018

Das kleinbürgerliche und antimarxistische „linke“ Milieu reagiert auf die Entstehung einer politischen Bewegung der Arbeiterklasse mit erbitterter Feindschaft.

Im Vorfeld der „Gelbwesten“-Proteste: Drei Tote und zwölf Verletzte bei Anschlag in Straßburg

Von Alex Lantier, 14. Dezember 2018

Die herrschende Elite Frankreichs benutzt den Anschlag, um sich mit Forderungen an die „Gelbwesten“, sie sollen ihren Protest gegen Macron aufgeben, über demokratische Rechte hinwegzusetzen.

Ägypten verbietet Verkauf von gelben Westen

Französische Demonstranten weisen Macrons Zugeständnisse zurück

Von Alex Lantier, 12. Dezember 2018

Die wachsende Militanz und politische Radikalisierung der internationalen Arbeiterklasse versetzt die Regierungen weltweit in Panik.

Die Gelbwesten: Eine Bewegung der Arbeiter gegen soziale Ungleichheit

Von unseren Reportern, 11. Dezember 2018

In diesem Video erklären Teilnehmer der Gelbwesten-Proteste in Paris ihre Forderungen und rufen zu internationaler Unterstützung auf.

Wie weiter im Kampf der „Gelbwesten“?

Von Alex Lantier, 11. Dezember 2018

Die entscheidende Aufgabe ist die unabhängige Organisation der Arbeiterklasse in Frankreich und international und die Vorbereitung eines Europa-weiten Generalstreiks.

„Gelbwesten“ trotzen Polizeiangriffen und Massenverhaftungen

Von Alex Lantier and Kumaran Ira, 10. Dezember 2018

Die Versuche des französischen Präsidenten, die Proteste durch eine Mischung aus faulen Zugeständnissen und staatlicher Gewalt einzudämmen, sind kläglich gescheitert.

Die Proteste in Frankreich und der globale Klassenkampf

Von Alex Lantier, 8. Dezember 2018

Arbeiter und Studenten müssen sich an die internationale Arbeiterklasse wenden, um Sozialabbau und Ungleichheit zu bekämpfen.

Mobilisiert die Arbeiterklasse gegen Macron!

Von Alex Lantier, 6. Dezember 2018

Die entscheidende Aufgabe im Kampf gegen Sozialkürzungen und Ungleichheit besteht darin, den Kampf in die französische und internationale Arbeiterklasse auszudehnen.

Frankreich: Schüler und Ambulanzfahrer beteiligen sich an „Gelbwesten“-Protesten

Von Alex Lantier, 5. Dezember 2018

Für das nächste Wochenende sind in Frankreich den vierten Samstag in Folge Massendemonstrationen gegen die Steuern von Präsident Emmanuel Macron geplant. Auch Zehntausende Schüler organisierten Demonstrationen an ihren Schulen.

Nach Macrons Rede: Aufruf zu weiteren Demonstrationen gegen Benzinsteuererhöhung in Frankreich

Von Alex Lantier, 29. November 2018

Der französische Präsident Macron machte in seiner Rede zu den Gelbwesten deutlich, dass er fest entschlossen ist, seine rechte Politik fortzusetzen und den Demonstranten nichts anzubieten hat.

Frankreich: Bereitschaftspolizei geht gegen Massenproteste in Paris vor

Von Alex Lantier, 27. November 2018

Laut dem französischen Innenministerium haben 106.000 Menschen an mehr als eintausend Protestveranstaltungen in ganz Frankreich teilgenommen, 8.000 davon bei einer Demonstration auf den Champs-Élysées in Paris.

Macron kündigt weitere Sozialkürzungen an

Von Alex Lantier, 18. Juni 2018

Der millionenschwere Präsident und Ex-Banker schimpfte, Frankreich würdige „irrsinnige Summen“ für die Armen ausgeben.

Der Weg nach vorn für die Arbeiter in Frankreich

Baut Aktionskomitees gegen Macrons Sparmaßnahmen auf!

Von Alex Lantier, 25. Mai 2018

Mit der Ablehnung der Privatisierung stehen die französischen Eisenbahner an der Spitze des Kampfes der gesamten Arbeiterklasse gegen die Regierung Macron. Dieser Kampf erfordert eine revolutionäre Perspektive.

Frankreich: Streiks und Proteste im öffentlichen Dienst

Von Kumaran Ira, 24. Mai 2018

In ganz Frankreich kam es am Dienstag zu Streiks und über 130 Protestaktionen. Sie sind Ausdruck des wachsenden Widerstands gegen die Austeritäts- und Kriegspolitik Macrons und der EU.

Air France-Beschäftigte widersetzen sich Gewerkschaften und lehnen Tarifvertrag ab

Von Alex Lantier, 9. Mai 2018

Die Arbeiter trotzten nicht nur den Drohungen von Air France und der Regierung, sondern auch den Forderungen der Gewerkschaftsbürokraten, für den Tarifvertrag zu stimmen.

Frankreich:

Regierung benutzt Zusammenstöße am 1. Mai, um Streiks zu beenden

Von Anthony Torres, 7. Mai 2018

Regierungsvertreter fordern verstärkte Polizeieinsätze und eine engere Zusammenarbeit mit den Gewerkschaften, um politische Opposition zu unterdrücken.

Französische Studenten demonstrieren gegen Krieg und unterstützen Eisenbahner

Von Alex Lantier, 17. April 2018

Studenten der Universität Tolbiac sprachen am Freitag mit der WSWS über ihre Opposition gegen den Krieg in Syrien, die Pläne zur Wiedereinführung der Wehrpflicht und die sozialen Einsparungen in Frankreich.

50 Jahre nach Mai-Juni 1968: Rückkehr des Klassenkampfs in Frankreich

Von Alex Lantier, 9. April 2018

Mit dem wachsenden Widerstand gegen die Arbeitsmarktdekrete des französischen Präsidenten Emmanuel Macron tritt der Klassenkampf in Europa in eine neue, explosive Phase ein.

Paris: Mélenchon und Gewerkschaften versuchen Widerstand gegen Kürzungspolitik zu kontrollieren

Von Anthony Torres und Kumaran Ira, 26. September 2017

Mélenchons Appell an die Gewerkschaften, die Proteste gegen die Arbeitsreform anzuführen, dient dazu, diese abzuwürgen und Macrons Reformen stillschweigend zu unterstützen.

Die französischen Gewerkschaften versuchen den Widerstand der Arbeiter gegen Macron zu ersticken

Von Anthony Torres und Alex Lantier, 20. September 2017

Die Gewerkschaften fürchten, durch den Ausbruch von Kämpfen der Arbeiterklasse links überholt zu werden. Sie stimmen ihre Streikaufrufe daher vorab mit der Regierung ab.

Frankreich: Hunderttausende demonstrieren gegen Macrons Sparkurs

Von Alex Lantier und Anthony Torres, 14. September 2017

Gegen die Pläne der Regierung, per Präsidialdekret eine soziale Konterrevolution durchzuführen, wächst der Widerstand der französischen Arbeiter und Jugendlichen.

Frankreich: Hunderttausende demonstrieren erneut gegen Arbeitsgesetz

Von V. Gnana und Stéphane Hugues, 17. September 2016

Obwohl die Gewerkschaften die Proteste gegen das Gesetz während des Sommers eingestellt hatten, herrscht in der Bevölkerung weiterhin starker Widerstand.

Frankreich: Neues Arbeitsgesetz per Notverordnung

Von Alex Lantier, 7. Juli 2016

Die Regierung der Sozialistischen Partei greift erneut auf den Verfassungsartikel 49-3 zurück, um das neue Arbeitsgesetz ohne Abstimmung durch die Nationalversammlung zu bringen.

Massenproteste in Frankreich nach Rücknahme des Demonstrationsverbots

Von Alex Lantier, 25. Juni 2016

Die Sozialistische Partei hat das Verbot von Demonstrationen zurückgezogen, schlägt jetzt aber vor, linke Organisationen zu verbieten, die den französischen Staat ablehnen.

Frankreich:

Massenbewegung gegen Arbeitsmarktreform droht Ausverkauf

Von Alex Lantier, 21. Juni 2016

Die Gewerkschaft CGT zeigt Bereitschaft, das Unterlaufen von Branchentarifverträgen auf Unternehmensebene mit zu organisieren.

Widerstand gegen Arbeitsmarktreform in Frankreich weitet sich aus

Von Anthony Torres, 16. Juni 2016

Die Regierung versucht, Streiks zu zerschlagen und Arbeiter zu demoralisieren. Dennoch waren am Dienstag mehrere Demonstrationen merklich größer als bisher.

Streikende Arbeiter in Frankreich und Belgien widersetzen sich Ausverkauf der Gewerkschaften

Von Alex Lantier, 10. Juni 2016

In mehreren französischen Städten schlossen sich Müllarbeiter den Streiks von Eisenbahnern, Hafen- und Ölarbeitern in Frankreich und Belgien an.

Die Streikbewegung in Frankreich entlarvt die Neue Antikapitalistische Partei

Von Alex Lantier, 4. Juni 2016

Die Tatsache, dass die Arbeiterklasse die wichtigste Kraft im Kampf gegen die Hollande-Regierung ist, widerlegt die arbeiterfeindliche Perspektive der NPA.

Die „große Erzählung“ ist zurück

Von Andre Damon, 2. Juni 2016

Die Rückkehr des Klassenkampfs untergräbt die theoretische Schaumschlägerei, auf deren Grundlage fünfzig Jahre lang diverse Formen des Antimarxismus zur ideologischen Vorherrschaft gelangten.

Frankreich: Raffinerie-Arbeiter im Streik gegen Arbeitsmarktreform

Von Kumaran Ira, 24. Mai 2016

In Frankreich setzt die regierende Sozialistische Partei (PS) bewaffnete Bereitschaftspolizei gegen streikende Arbeiter ein, um eine Benzinknappheit zu verhindern.

Französisches Parlament verlängert Ausnahmezustand

Von Alex Lantier, 21. Mai 2016

Entgegen offiziellen Behauptungen richtet sich der Ausnahmezustand nicht gegen islamistischen Terrorismus, sondern gegen den wachsenden Widerstand der Arbeiterklasse.

Frankreich: Trotz Polizeirepression weitere Proteste gegen Arbeitsgesetz

Von Stéphane Hugues, 19. Mai 2016

In Frankreich gehen die Jugendunruhen, Streiks und Proteste gegen das reaktionäre Arbeitsgesetz der PS-Regierung unvermindert weiter. Schon vor dem Eisenbahnerstreik vom Mittwoch legten LKW-Fahrer die Arbeit nieder.

#NuitDebout, eine kleinbürgerliche Sackgasse für den Widerstand gegen die französische Arbeitsrechtsreform

Von Alex Lantier, 13. April 2016

Die Besetzung des Place de la République durch mit der PS verbündete Parteien soll radikalisierte Jugendliche daran hindern, auf die Arbeiterklasse zuzugehen.