Unterstützt den Online-Wahlkampf der PSG

Von unseren Korrespondenten
29. April 2014

Vier Wochen vor den Europawahlen startet die Partei für Soziale Gleichheit in die heiße Phase ihres Online-Wahlkampfs. Das ermöglicht allen Lesern der World Socialist Web Site und Unterstützern der PSG, aktiv am Wahlkampf teilzunehmen.

Die PSG wendet sich an alle Menschen in Europa, die der Kriegsgefahr nicht tatenlos zusehen wollen. Wer der Kriegshetze in Politik und Medien entgegentreten will, sollte den Wahlkampf der PSG unterstützen.

Die PSG lehnt als einzige Partei die NATO-Aggression gegen Russland ab. Der EU der Banken und Konzerne setzt sie die Vereinigten Sozialistischen Staaten von Europa entgegen. Sie gibt der verbreiteten Wut eine sozialistische Perspektive. Das Internet bietet mit seiner demokratischen Struktur hervorragende Möglichkeiten, diese Perspektive zu verbreiten.

Im Folgenden finden sich sechs einfache Möglichkeiten, den Wahlkampf der PSG online zu unterstützen.

Unterstütze den Online-Wahlkampf der PSG

1. Am 4. Mai beteiligt sich die PSG an der Internationalen Mai-Kundgebung des Internationalen Komitees der Vierten Internationale. Registriere Dich noch heute für einen Onlinezugang. Lade Freunde und Bekannte ein. Das geht besonders leicht auf Facebook. Nachdem Du auf den Button „Teilnehmen“ geklickt hast, kannst Du Deine Facebook-Freunde über „Einladen“ auf die Veranstaltung aufmerksam machen.

2. Im Zentrum des Wahlkampfs steht der Wahlaufruf der PSG. Verschicke ihn an Freunde und Bekannte, poste ihn in sozialen Netzwerken wie Facebook, in Foren oder auf Blogs und Webseiten. Misch Dich in Diskussionen ein und verweise auf den Wahlaufruf. Auch unsere Wahlplakate können auf diese Weise verbreitet werden.

3. Die PSG ist auf Facebook, Google+, Twitter und Youtube präsent. Auf jeder dieser Plattformen kannst Du Dich anmelden und unsere Inhalte teilen, positiv bewerten und kommentieren. Das fördert ihre Verbreitung.

4. Während des Wahlkampfs organisiert die PSG Diskussionsveranstaltungen in vielen deutschen und europäischen Städten. Lade Freunde und Bekannte zu den Veranstaltungen ein und mach diese bekannt. Auch hier bietet Facebook gute Möglichkeiten.

5. Registriere Dich als Wahlhelfer und abonniere den Newsletter, damit Du über den Wahlkampf und die PSG informiert bleibst. Über das Unterstützerformular können auch Plakate und Flyer bestellt werden.

6. Der Wahlkampf kostet Geld und die PSG kann weder auf staatliche Parteienfinanzierung noch auf finanzkräftige Hintermänner zurückgreifen. Deshalb müssen wir unseren Wahlfonds über die Spenden unserer Unterstützer füllen. Sammle unter Freunden und Bekannten und spende selbst so viel Du kannst.